eBay Update 2021 - EU & Internationale Verkäufer

Dieser Artikel informiert über die Änderungen der eBay-Prozesse für internationale Verkäufer und solche, die Produkte nach Großbritannien importieren möchten, und welche Aktualisierungen im Jahr 2021 zu erwarten sind. Diese Änderungen beziehen sich sowohl auf Aktualisierungen der eBay-Standardbedingungen als auch auf die Auswirkungen des Austritts Großbritanniens aus der Europäischen Union (Brexit) auf den Handel.

eBay hat angekündigt, dass es ab dem 1. Januar Änderungen an der Art und Weise geben wird, wie sie bestimmte Aspekte in Bezug auf Angebote auf eBay UK und solche, die für britische Käufer international verfügbar sind, verwalten.

Im Folgenden finden Sie eine Zusammenfassung dieser Änderungen und was Verkäufer tun müssen:

1: Ab dem 1. Januar ist eBay gesetzlich verpflichtet, die Mehrwertsteuer für Importe aus Großbritannien zu erheben und abzuführen. eBay wird Käufern die anfallende Mehrwertsteuer direkt in Rechnung stellen und den Betrag an die zuständigen Behörden überweisen.

2: Verkäufer auf britischen eBay-Seiten (unabhängig davon, ob Ihr Shop in Großbritannien ansässig ist oder nicht) oder auf anderen Seiten innerhalb des EU-Marktplatzes müssen bei allen Angeboten sowohl die Bruttopreise als auch den anwendbaren Mehrwertsteuersatz angeben, der zur Berechnung des Bruttopreises verwendet wurde.

3: Wenn Verkäufer keine Bruttopreise und Mehrwertsteuersätze angeben, geht eBay davon aus, dass der angegebene Preis der Nettopreis ist, und addiert die Mehrwertsteuer auf den Preis, der den Käufern angezeigt wird.

4: Verkäufern wird nun empfohlen, 2 zusätzliche Felder in ihren Angeboten zu aktualisieren (falls diese Felder nicht bereits die Informationen enthalten), nämlich den Mehrwertsteuerprozentsatz und den Bruttopreis des Artikels.

5: Wenn das Feld für die Mehrwertsteuer leer ist, geht eBay davon aus, dass es sich um einen Nettopreis handelt, und fügt daher 20 % zum Angebotspreis hinzu (dies ist auf einen Gesamtwarenkorbwert von bis zu £135 begrenzt).

6: Ebenfalls ab dem 1. Januar 2021 wird eBay die Mehrwertsteuer für Importe aus Großbritannien für alle Sendungen mit einem Wert von bis zu £135 erheben und abführen. Eine Mehrwertsteuerbefreiung für Kleinsendungen bis zu 15 £ wird es nicht mehr geben.

7: Ab dem 1. März wird eBay die Beendigung aller Angebote einleiten, die nicht den geltenden Mehrwertsteuersatz ausweisen.

8: Die Mehrwertsteuersätze in Deutschland werden von den bisherigen 16% auf 19% erhöht.

eBay stellt einen ausführlichen Leitfaden zu allen geplanten Änderungen und Aktualisierungen zur Verfügung, einschließlich derjenigen, die ab dem 1. Januar 2021 in Kraft treten, sowie weitere Änderungen ab dem 1. März und 1. Juli, die hier verfügbar sind.

Brexit - FAQ's for UK Based Sellers

Brexit - FAQ's für internationale Verkäufer, die nach UK exportieren

Wenn Sie derzeit unsere eBay-, Amazon- oder Cdiscount-Dienste noch nicht nutzen oder von einem Probeabonnement auf ein Vollabonnement umsteigen möchten, wenden Sie sich bitte an unser Support-Team, um eine Demo und Einführung in unsere Dienste zu vereinbaren.

Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.
Powered by Zendesk