Was Sie über Verkaufslimits wissen müssen

Dieser Artikel erklärt Ihnen alles über Verkaufslimits. Sie werden herausfinden, was Verkaufslimits sind, wie eBay sie berechnet, was passiert, wenn Sie Ihre Limits überschreiten, und wie Sie sicherstellen, dass Ihre Aktivitäten bei eBay nicht durch Verkaufslimits beeinträchtigt werden.  

Themen in diesem Artikel: 

Was sind Verkaufslimits?

Die eBay-Verkaufslimits sind spezifische Beschränkungen für die Anzahl der Angebote, die (neue) Verkäufer einstellen dürfen. Sie dienen dazu, Ihr Geschäft auf überschaubare Weise auszubauen und sicherzustellen, dass Sie Ihren Käufern den besten Service bieten.

Wie berechnet eBay die Verkaufslimits?

Die Verkaufslimits werden wie folgt berechnet: 

  • für jeden verfügbaren Artikel im Angebot
  • jedes Mal, wenn ein Artikel aufgelistet/erneut aufgelistet wird 
  • alle 30 Tage für „Gültig bis auf Widerruf“-Angebote

Sowohl aktive als auch verkaufte Artikel werden auf Ihr monatliches Limit angerechnet.

Wie kann ich meine Verkaufslimits überprüfen? 

So können Sie Ihre Verkaufslimits im Verkäufer-Cockpit überprüfen: 

1. Gehen Sie im Verkäufer-Cockpit zum Tab Übersicht.

2. Scrollen Sie nach unten und gehen Sie zum Abschnitt Monatslimits, um Ihr aktuelles Limit anzuzeigen.

Wie passt eBay die Verkaufslimits an?

eBay überprüft Ihr Konto einmal im Monat und passt Ihre Limits automatisch an, und zwar auf der Grundlage von: 

  • Ihrem Umsatzvolumen 
  • dem Feedback, das Sie von Käufern erhalten haben.

Ihre Verkaufslimits können verringert werden, wenn Ihr Konto wiederholt gegen die Richtlinien verstoßen hat (z. B. das Auflisten verbotener Artikel, Duplikate oder das Anbieten in einer falschen Kategorie). 

Wenn Sie Ihr Verkaufslimit erhöhen möchten, können Sie sich an den eBay-Kundenservice wenden und dies beantragen. Sie können auch diesen Artikel in unserem Help Center lesen

Was passiert, wenn ich mein Verkaufslimit überschreite?

Wenn Sie Ihre Verkaufslimits überschreiten, können Sie: 

  • keine neuen Artikel auflisten
  • keine Artikel neu auflisten (und auch keine übersetzten Artikel mit dem Originalartikel synchronisieren, was ein erneutes Auflisten erfordert)
  • keine „Gültig bis auf Widerruf“-Artikel erneuern.

Wie kann ich meine Verkaufslimits besser ausnutzen?

Um einen Teil Ihrer Verkaufslimits zu sparen und sie nicht zu überschreiten, können Sie Folgendes tun:

1. Verringern Sie die Anzahl der verfügbaren Artikel pro Angebot für Originalartikel.

2. Verringern Sie die Anzahl der auf Lager befindlichen Artikel nur auf internationalen Websites (die Einstellung der maximalen Menge ermöglicht es Ihnen, den maximal verfügbaren Bestand für übersetzte Versionen des Artikels zu wählen, auch wenn der Originalartikel einen viel größeren verfügbaren Bestand hat).

3. Entfernen Sie Artikel ohne Verkaufshistorie (HINWEIS: Sie können dies tun, indem Sie unseren Kundensupport kontaktieren).

4. Schließen Sie den Markt/die Märkte mit geringer Leistung.

5. Veröffentlichen Sie nur die ausgewählten, leistungsstärksten Angebote auf den leistungsstärksten Websites (HINWEIS: nur die leistungsstärksten Angebote aufzulisten ist immer noch besser als die internationalen Websites ganz zu entfernen, denn durch die Beibehaltung der Präsenz auf ausländischen Märkten ermöglichen Sie es internationalen Käufern, Ihre Produkte zu sehen und viele werden ihnen zu Ihrem inländischen Shop folgen, um dort einen Kauf zu tätigen).

War dieser Beitrag hilfreich?

4 von 4 fanden dies hilfreich

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen