Internationale Angebotserstellung bei Amazon mit WebInterpret

Die Internationale Angebotserstellung ist eine Funktion bei Amazon, die Ihre Artikel von dem deutschen Markt anhand der ASIN-Nummer mit bereits vorhandenen Artikeln im Ausland verknüpft.

Bei den von WebInterpret eingestellten Angeboten  sind unsere Verkäufer meistens Einzelanbieter, während die Internationale Angebotserstellung die Angebote an existierende Artikel anknüpft.

  • Das listen neuer Angebote im Ausland mit WebInterpret führt zur Nicht-Synchronisierung der Internationalen Angebote.

Internationale Angebote für die Zusammenarbeit mit WebInterpret einstellen:

  1. Loggen Sie sich in Ihr SellerCentral ein und gehen sie zur Internationalen Angebotserstellung (Weltweit verkaufen mit Amazon):

    Image

  2.  Bitte wählen Sie das markierte Feld:

    Image

  3. Klicken Sie “trennen” in der Reihe die Sie trennen wollen:

    Image

  4. In dem Pop-up Fenster wählen Sie bitte “Diese Angebote in der Zielmarketplace-Site” behalten…

⇨    Die Verbindung ist jetzt getrennt. Dies bedeutet, dass die Artikel die Sie über Amazon ausgestellt haben weiterhin aktiv sind, die Lagerbestände werden weiterhin von Amazon synchronisiert - nur die Preise von diesen Artikeln müssen Sie manuell ändern.

⇨    Die Preise, der von WebInterpret eingestellten Angebote, werden von uns synchronisiert.

⇨    Das Einstellen neuer Angebote wird die Verbindung zwischen den Marktplätzen nicht beeinflussen.

 

War dieser Beitrag hilfreich?

6 von 7 fanden dies hilfreich

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen